3-D-Röntgenrekonstruktion (3DA)


Wie kann mein Arzt mein Röntgenbild besser nutzen?

Die 3-D-Röntgenrekonstruktion für Hals, Nase und Ohren. Aus dem KOPFZENTRUM MEDICAL DATA LAB


Was ist KOPFZENTRUM Medical Data Lab?

KOPFZENTRUM Medical Data Lab ist das professionelle high-tech-Labor von KOPFZENTRUM für computerbasierte Assistenzsysteme in der Behandlung unserer Patienten. Hier werden Computerverfahren wie Bildverarbeitung, Mustererkennung und künstliche Intelligenz eingesetzt. Im Medical Data Lab nehmen Computer eine wichtige Rolle ein. Im Mittelpunkt steht immer der Mensch und Patient.

Was bedeutet 3-D-Röntgenanalyse?

Wie selbstverständlich gewinnen wir heute mit high-tech-Systemen Informationen über unseren Körper, ohne dabei einen einzigen Schnitt zu setzen. Computertomographie (CT), Digitale Volumentomographie (DVT) und Magnetresonanztomographie (MRT) liefern immer mehr Informationen in einer mikroskopisch hohen Auflösung. Die Auswertung hingegen erfolgt immer noch wie vor 20 Jahren. Es werden 2-D-Bilder betrachtet obwohl es inzwischen zuverlässige Computerprogramme gibt, die viel mehr aus diesen Informationen herausholen. Zur 3-D-Röntgenanalyse setzen wir eine spezielle Software ein, die in den vergangenen Jahren auf unsere besonderen Anforderungen angepasst worden ist. Damit ist es möglich, radiologische Daten als räumliches System zu betrachten
und sogar die Funktion zu simulieren. Durch die Vermessung von Volumina, Flächen und Distanzen bleibt es nicht mehr allein der Einschätzung eines Betrachters überlassen, ob ein Problem vorliegt oder nicht.

Anwendung Nase und Nasennebenhöhlen

In einem Volumen von > 100 ml finden sich in einem System kommunizierender Kammern winzige Strukturen von unter 1 mm. Lange Zeit hat man angenommen, dass chronische Probleme der NNH zuerst durch Polypen, Bakterien, Pilze und Viren entstehen und zu Polypen führen. Deshalb wird auch heute noch bei der einfachen Auswertung der CT/DVT der NNH besonders auf die Ausprägung
der Polypen geachtet. Dieses Vorgehen geht jedoch an der Ursache vorbei.
Längst ist in Fachkreisen klar, dass die wichtigste Ursache einer Sinusitis in den verengten Drainagewegen der NNH liegt. Die 3-D-Röntgenanalyse liefert das dreidimensionale NNH-System mit einer Vielzahl exakter Messdaten zu Ausdehnung, Verbindungen und Engstellen. Damit kann objektiv beurteilt werden, ob z. B. eine Behandlung mit einem Kortison-Spray oder eine Operation erfolgversprechend ist. In der Nasenhaupthöhle ist die 3-D-Analyse geeignet, um vor einer Verbesserung der Nasenatmung die Strömungseigenschaften und die notwendigen Veränderungen zu beurteilen.

Anwendung Ohr

Das Mittel- und Innenohr enthält mit den Gehörknöchelchen, einem dazugehörigen Aufhängungsapparat, der Hörschnecke, der Balance-Bogengängen und dem Gesichtsnerv so viele wichtige Strukturen auf engstem Raum, wie an keiner anderen Stelle des Körpers.
Diese Strukturen dreidimensional und in Beziehung miteinander darzustellen kann dem Arzt wichtige Informationen geben.

 

Was kostet die 3-D-Röntgenanalyse?

Diese Leistung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet, da es sich nicht um eine Basisdiagnostik handelt, die jedem Versicherten zusteht. Der Aufwand der Analyse beträgt neben der technischen Infrastruktur etwa 30 Minuten Bearbeitungszeit durch einen speziell ausgebildeten Mitarbeiter. Dazu kommt die Überprüfung und Erläuterung der Ergebnisse durch den Arzt.
Knapp kalkuliert ergeben sich 49 Euro, die dem Patient als Zuzahlung in Rechnung gestellt werden.

 

Produktflyer - 3-D-Röngenrekonstruktion


Terminreservierung

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Sie können uns gern telefonisch oder über unser Reservierungsformular erreichen. Alle Sprechzeiten unserer Praxen finden Sie in der Filialübersicht.