Personalized Regenerative Molekulare Medizin (PRMM)

Wie kann ich meine eigenen Zellen gezielt zur Heilung anregen?

Die personalisierte Aktivierung von Regenerationsmechanismen ist ein neuer wissenschaftlicher Ansatz in der Medizin. Natürliche Botenstoffe, die als Arzneimittel synthetisch hergestellt werden und in die betroffene Region eingebracht werden, können die Wiederherstellung von gesundem Gewebe anregen. KOPFZENTRUM verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich Schleimhaut- und Hautregeneration.

  • KOPFZENTRUM ist einer der erfahrensten Anbieter weltweit für die gezielte Aktivierung körpereigener Stammzellen. Hierbei werden konservative und chirurgische Verfahren mit Verfahren der zellulären/molekularen Medizin erfolgreich kombiniert.
  • Bis Oktober 2017 wurden mehr als 400 Patienten behandelt. Die Ansprechrate der Therapie liegt gemittelt über alle Therapievarianten über 75%. Der Therapieeffekt tritt meist zwischen der 3. Woche und dem 3. Monat nach Behandlung ein.
  • Die PRMM-Verfahren erfolgen überwiegend mit einer winzigen Punktion (über eine dünne Nadel) in das Zielgebiet, in einigen Fällen in Kombination mit einer intravenösen Infusion, in ausgewählten Fällen in Kombination mit einer kleinen Operation zur Entnahme von Fettgewebe.
  • Die Therapie muss nicht wiederholt werden, um die beabsichtigte Wirkung zu erreichen. Eine Wiederholung ist jedoch grundsätzlich möglich.
  • Erfolgversprechend sind insbesondere die Therapieergebnisse bei Erkrankungen mit degenerativen Komponenten, d. h. mit Funktionseinschränkungen des Gewebes.
  • Besonders gute Erfahrungen liegen für die chronische Entzündung der Nasenschleimhaut (Sinusitis, Rhinitis) vor. Bei dieser Indikation ist PRMM bereits Teil der Standardbehandlung.
  • Beeindruckende Ergebnisse sind auch für die Behandlung des Hörsturzes, Schwindel, M. Meniere, chronische Schmerzen, Narben, Wundheilungsstörungen dokumentiert.
  • Die Therapie wird nur teilweise von den Krankenversicherungen übernommen, da große Studien zum Nachweis der Wirtschaftlichkeit erst ab dem Jahr 2020 zu erwarten sind.
  • Alle Behandlungen sind nach dem Deutschen Arzneimittelgesetz und dem Medizinproduktegesetz zur Anwendung am Menschen zulässig. Es findet keine Stammzellmanipulation, sondern eine Anregung der eigenen Stammzellen statt.
  • Die Verfahren nach PRMM sind auch nach Tumorerkrankungen im Status complete remission zulässig. Es konnte ein wachstumshemmender/regulierender Effekt auf Tumore nachgewiesen werden.
  • Die Therapieverfahren werden von KOPFZENTRUM und den amtlichen Aufsichtsbehörden beständig überwacht und weiterentwickelt.

Anwendungen Personalisierte Regenerative Medizin (Stand Oktober 2017)

Code    BeschreibungKonzentration
Triggerfaktoren
Konzentration
Stammzellen
Grad der
Personalisierung
Kosten
(Zuzahlung*)
REF ARegenerationsfaktoren zur lokalen
Anwendung, keine Aktivierung erforderlich

 

+

 

+

 

+

 

EUR 190

REF BPersonalisierte Regenerationsfaktoren zur
lokalen Anwendung und gezielteren Wirkung,
Aktivierung mit Blut (-bestandteilen)

 

 

 

++

 

 

 

++

 

 

 

+++

 

 

 

EUR 265

REF B plusPersonalisierte Regenerationsfaktoren
zur lokalen Anwendung,
zusätzliche Unterstützung der Therapie als
intravenöse Infusion**

 

 

 

+++

 

 

 

++

 

 

 

+++

 

 

 

EUR 690

REF CStammzelltransfer aus dem Bauchfett (ASCT),
lokale und systemische Unterstützung mit
personalisierten Regenerationsfaktoren

 

 

 

+++

 

 

 

+++++

 

 

 

+++

 

 

 

EUR 990


Produktflyer - Personalized Regenerative Molekulare Medizin

 

 

Erfahrungsberichte

Patient Tobias J. hat seine Kopfschmerzen und ein permanentes Druckgefühl mit Regenerationsfaktoren schnell und erfolgreich behandeln lassen. Lesen Sie hier das Interview.

Patientin Ingeborg G. hat eine lange Atmungsbehinderung mit Regenerationsfaktoren schnell und erfolgreich behandeln lassen. Lesen Sie hier das Interview.

Patientin Daniela R. hat ihre chronische Nasennebenhöhlenentzündung mit Regenerationsfaktoren erfolgreich behandeln lassen. Lesen Sie hier das Interview.

Patientin Liane K. hat eine lange Atmungsbehinderung mit Regenerationsfaktoren schnell und erfolgreich behandeln lassen. Lesen Sie hier das Interview.

Patientin Monika K. hat eine lange Atmungsbehinderung mit Regenerationsfaktoren schnell und erfolgreich behandeln lassen. Lesen Sie hier das Interview.

 


Terminreservierung

Zur Absprache Ihrer Termine und für weitere Fragen steht Ihnen Frau Heike Hachmeister zur Verfügung. Sie erreichen Sie telefonisch unter 0341.33 73 31 22 oder per E-Mail unter heike.hachmeister(at)kopfzentrum-gruppe.de.

 

* Die Kosten gelten nur in Zusammenhang mit Interventionen nach EBM oder GOÄ.
** Bei Bedarf kann die systemische Therapie in Kooperation mit den Partnern von KOPFZENTRUM erfolgen. Dabei entstehen zusätzliche Kosten.