EN

Kopfzentrum GruppeIntranasal Smell Improvement

Intranasal Smell Improvement

Riechverlust behandeln

Die Behandlung des Riechverlustes ist schwierig. Das Riechorgan ist kompliziert und liegt als einzige ausgelagerte Struktur des Gehirns an der Decke der Nase. Hier wird es von den Siebbeinzellen umschlossen, ist also einerseits allen Einflüssen der Nase ausgesetzt, anderseits von einer regulären Drainage und Belüftung abhängig. Nur so kommen die Riechmoleküle an die Sensoren und können die Impulse in unserem Gehirn auslösen, die wir als Riechen und Schmecken wahrnehmen. Die Behandlungen nach INSI umfassen die aktuellen wissenschaftlich fundierten Empfehlungen und werden ständig auf Aktualität überprüft.

Auf Grund der Seltenheit der Erkrankung gibt es keine Kostenübernahmezusage durch die gesetzlichen Krankenversicherungen, so dass eine Zuzahlung des Patienten für die Kosten der Medikamente und deren spezielle Aufbereitung erforderlich wird.

Download-Center

Intranasal Smell Improvement (INSI)
Teilen per